Besondere Hinweise des Ausrichters

Organisationsbüro

Heiko Timpel
E-Mail: timpel_h@arcor.de

Parken

Vor der Schwimmhalle stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Bitte benutzt das Parkhaus
(5,- € Parkgebühr pro Tag) ca. 50 m von der Schwimmhalle entfernt.

Schrankpfand

An der Schwimmhallen-Rezeption werden Vereinsweise an je einen Verantwortlichen Schrank-Coins ausgegeben. Pro Coin müssen 5,00 € Pfand hinterlegt werden. Die Coins müssen am Ende der Veranstaltung wieder an der Schwimmhallen-Rezeption Vereinsweise zurückgegeben werden.

Anmeldung

Die Anmeldung, die Mannschaftsleiter- und die Wettkampfrichterbesprechung finden jeweils im Seminarraum - die Treppe in Richtung Zuschauertribüne hoch, links im Gang, vorletzte Tür (gleich hinter den Kabinen) - statt.

Direkt im Anschluss an die Mannschaftsleiterbesprechung werden die Ausweise der Sportler eingesammelt und das Startgeld bezahlt. Jeder Mannschaftsleiter hat die Gültigkeit des ärztlichen Attestes seiner Sportler und bei Minderjährigen das Vorhandensein der Einverständniserklärung der Eltern überprüft. (Mannschaftsleitererklärung)

Staffelmeldungen

Die namentliche Meldung der Staffelteilnehmer ist formlos mit der Meldung, spätestens bis 19.01.2018 12 Uhr, abzugeben. Änderungen sind am Wettkampftag bis Beginn WK11 möglich. Die Nachmeldung von Staffeln ist nicht möglich. (Blankoformluar-Staffelmeldung)

Ausschwimmen

Das kleine Lehrschwimmbecken darf während des Wettkampfes ausschließlich von Teilnehmern der OThLM zum Ausschwimmen genutzt werden. Baden, Spielen und Toben von Familienmitgliedern, Gästen usw. ist aus Sicherheitsgründen verboten.

Schwimmhallenordnung

Für alle Teilnehmer und Gäste der Offenen Thüringer Meisterschaften gilt die Bade- und Hausordnung der Roland-Matthes-Schwimmhalle Erfurt. Alle Mannschaftsleiter tragen dafür Sorge, dass die Inhalte innerhalb ihrer Mannschaft umgesetzt werden. Insbesondere werden mitreisende Familienmitglieder, Gäste und Besucher gebeten ausschließlich die Tribüne zu nutzen. Die Schwimmhalle darf nicht mit Straßenschuhen oder Straßenkleidung betreten werden!

DTG

DTG müssen einen gültigen Prüfstempel haben und gefüllt mitgebracht werden. Das Füllen von Drucklufttauchgeräten (DTG) in der Schwimmhalle ist n i c h t möglich.

Verpflegung

Die Wettkampfrichter können sich in den Pausen Kaffee, Kuchen, Getränke und Obst im Seminarraum nehmen.

Das in der Schwimmhalle befindliche Café & Bistro des Caterers "mundgerecht" ist für die Aktiven, Betreuer, Kampfrichter, Helfer und Gäste geöffnet. Angeboten werden warme Speisen, Getränke und eine kleine Kuchenauswahl.